Besichtigung in Raestrup

Besichtigung in Raestrup

Kleine Kinder im großen Wasserwerk

Neugierige Kindergartenkinder haben am Mittwochnachmittag eine ganze Menge über das Trinkwasser gelernt. Der Kindergarten St. Agatha aus Alverskirchen hatte angefragt, ob man den Kleinen nicht mal professionell und direkt vor Ort erklären könne, wie das Wasser in den Wasserhahn kommt.
Da ließ sich die Geschäftsführung der Gemeindewerke Everswinkel GmbH nicht zweimal bitten. Geschäftsführer Thomas Spieß lud zur Besichtigung des neuen Wasserwerkes nach Raestrup ein. Vor Ort staunten die Kinder und ihre Betreuerinnen nicht schlecht, als sie in einen richtigen Brunnen schauen durften. Volker Leimkühler, Ingenieur bei RWE, holte den großen Spezialschlüssel heraus und schloss einen Brunnendeckel auf. Danach hatte er auch gleich einen eifrigen kleinen Helfer, der den Rest der Führung auf den Schlüssel aufpasste.
Aber: wie kommt das Wasser in den Brunnen und von dort in die große Filterhalle? Was passiert in den Filtern? Und wie schmeckt eigentlich das, was da frisch gezapft herauskommt? Wie kommt das Wasser von Raestrup nach Everswinkel und Alverskirchen und wie viele Milchtüten voll Wasser würde man benötigen, um eine Badewanne zu füllen?
Diese und viele weitere Fragen wurden beantwortet. Anhand von kindgerechten Bildern lernten die Kleinen den Unterschied zwischen Roh- und Reinwasser kennen und konnten schließlich durch die Verkostung von Mineralwasser mit und ohne Kohlensäure und frisch gezapftem Reinwasser aus dem Wasserwerk feststellen, dass man den Unterschied durchaus schmecken kann. Den meisten Kindern schmeckte übrigens das Reinwasser aus Raestrup am besten. Zum Dank für die Aufmerksamkeit bekamen alle am Ende ein kleines Präsent.

Anschrift + Kontakt

Gemeindewerke Everswinkel GmbH
Hovestraße 11-13
48351 Everswinkel


E-Mail senden


Öffnungszeiten

KUNDENCENTER Hovestraße:

Mo, Di, Do und Fr:
8.00 bis 12.30 Uhr

Mittwoch: 9.00 bis 12.30 Uhr

Montag: 14.00 bis 18.00 Uhr

Di, Mi und Do:
14.00 bis 16.00 Uhr

 
 
 
GWE Logo